Gerti Reitmeier
Fratersdorf 13

94239 Zachenberg

Tel. 09929 / 2271

E-Mail

 

Freizeitangebot rund um den Großen Arber

 

Radfahren im Dreiflüsse-Stadt Passau

 

 

Donau-Regen-Radweg

Radwege im Dreiflüsse-Stadt Passau Donau-Regen-RadwegDer Bayerische Wald hat sich in den letzten Jahren nicht nur als Wandergebiet, sondern auch als Urlaubsland für Radler entwickelt. Die Radwege der Mittelgebirgslandschaft sind von leicht bis schwer einzustufen. Dadurch nicht nur für Radprofis sondern auch für Familien geeignet. Der Donau-Regen Radweg ist eher als Familien-Radweg einzustufen. Die Steigungen sind mit max. 3% nicht schlimm. Da der Radweg größtenteils auf der ehemaligen Bahntrasse verläuft, ist die Wegführung sehr leicht. Absperrungen und häufige Straßenüberquerungen sind mit Vorsicht zu beradeln.

Höhenskizze Donau-Regen RadwegDie Radeltour beginnt in Bogen mit einer Länge von ca. 38 km ist der Radweg leicht als Tagesausflug zu schaffen. Auf den ersten 6 km geh es ins benachbarte Hunderdorf nach 3 weiteren km haben sie die Ortschaft Ehren und die ersten 10 Höhenmeter erklommen. In Ehren beginnt der erste Anstieg auf über 410 Höhenmeter. Bei Kilometer 12 haben Sie am Rastplatz einen herrlichen Fernblick, nach einem weiteren Kilometer überqueren Sie die Mehnach, ein kleines Flüsschen mit Hilfe einer Holzbrücke. Auf diesem Streckenabschnitt zwischen Ehren und Haselbach steigt die Strecke auf über 440 Höhenmeter an. Haben sie Haselbach erreicht, haben Sie die ersten 18 km von 38 km zurückgelegt. Der nächste Streckenabschnitt heißt Haselbach – Streifenau, hier haben sie die zweite Steigung mit max. 3 % vor sich und die Strecke steigt auf ca. 525 Höhenmeter. Auf den nächsten 12 Kilometer geht es nur noch bergab und somit ist das Streckenziel Miltach über die Ortschaft Altrandsberg recht schnell erreicht.

 

 

Kurzprofil

Der Radweg in Zahlen:

  • Tourskizze Donau-Regen-RadwegGesamt: 38,0 km
  • Schwierigkeitsgrad: für Familien
  • Tiefter Punkt: 340 Höhenmeter
  • Höchster Punkt: 527 Höhenmeter

Orte: Bogen - Hunderdorf - Ehren - Haselbach - Streifenau - Altrandsberg - Miltach

 

 

Alle Sehenswürdigkeiten auf einem Überblick

  • Blick ins Donautal
  • Weltkunstmuseum Altrandsberg
  • Schloss Miltach

 

 

Neue Wege - Neue WeltenDieses Internetprojekt wurde gefördert durch die EU und IHK Passau sowie die Traum-Wellness Hotels

Hinweis: Alle Infos werden präsentiert von Tourismus - Marketing Bayerwald. Änderungen und Aktualisierungen des Inhalts können beantragt werden bei der Tourismus-Werbung des Bayrischen Waldes. Alle Angaben ohne Gewähr (Red. Ostbayern).

 

 

Freizeitmöglichkeiten im Sommer

Durch die günstige Lage des Ferienorts Zachenberg hat der Gast eine große Auswahlmöglichkeit an Freizeitaktivitäten.

Wandern in der Urlaubsregion Zachenberg

  • Wandergebiet Großer und Kleiner Arber
  • Silberberg Bodenmais
  • Padurensteig direkt vor der Tür

Freizeitmöglichkeiten

  • Nationalpark Bayerischer WaldJoskakristall Bodenmais
  • Nationalpark Bayerischer Wald mit Tierfreigehegen
  • Haus der Wildnis in Zwiesel
  • Baumwipfelweg in Neuschönau
  • Pullman City
  • Tennisplatz und Schule im Ort
  • Kanufahrten am Schwarzen Regen
  • Golfplätze in Zwiesel und Rusel

Bademöglichkeiten

  • Egging am See
  • Erlebnisbad Elipso in Deggendorf

Winter in Zachenberg

Sowohl Langläufer als Skifahrer finden direkt in Zachenberg die Möglichkeit dem Wintersport nachzugehen. Weitere Skigebiete im Umkreis erweitern das Angebot am Wintersportaktivitäten.

Skigebiete

  • Bayerischer WaldGeißkopf
  • Kalteck
  • St. Englmar
  • Großer Arber
  • Bretterschachten

Skikurse können in der ortsansässigen Skischule gebucht werden.